Was ist ein Pflegegrad und wozu benötige ich das?

 

Entscheidend für die Einstufung in einen Pflegegrad ist der Grad Ihrer Selbstständigkeit. Chronische Erkrankungen, Alterungsprozesse und nachlassende Kräfte können dazu führen das Sie pflegebedürftig werden. 

 

Die Kosten für die Leistungen eines Pflegedienstes werden zum Teil über Ihre Kranken- bzw. Pflegekasse finanziert, wenn Sie nach dem Pflegestärkungsgesetz II als pflegebedürftig eingestuft sind.

 

Um einen Pflegebedarf festzustellen, ist es erforderlich einen Antrag an Ihre Kranken- bzw. Pflegekasse zu stellen. Diese beauftragt den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkasse) mit der Begutachtung Ihrer Pflegebedürftigkeit. Nach einer Prüfung bei Ihnen zu Hause wird der für Ihre Situation angemessene Pflegegrad festgestellt.

 

Welche Pflegegrade es gibt und welche Ansprüche Ihnen zustehen, erläutern wir Ihnen gerne im folgendem