Die Gründer 


Der ambulante Pflegedienst cura vita wurde von Arved und Sevda Ostwald im Jahre 2010 gegründet und versorgt seit dem gemeinsam mit ihrem Team Menschen aller Altersklassen im gesamten Neu-Isenburger Raum. Beide Gründer arbeiteten als Krankenschwester/ Krankenpfleger, Praxisanleiter und Führungskraft unter anderem in der Klinik Rotes Kreuz in Frankfurt am Main, Sana Klinikum und Ketteler Krankenhaus in Offenbach am Main. Die Tätigkeiten in den Kliniken umfasste unterschiedliche Bereiche der pflegerischen Versorgung und Leitungsfunktionen wie z.B. Anästhesie-/OP -Abteilung, Interdisziplinäre Intensivstationen, Dialyse, Notaufnahme und Ambulante Pflegedienste. Die umfassenden Kompetenzen und die beruflichen Erfahrungen von mehr als 25 Jahren beider Inhaber waren der Grundstein für die eigene Unternehmensgründung. Das Unternehmen zog 2015 aus dem Ortsteil Gravenbruch in ihre heutigen Büroräume am Trieb 77 in Neu-Isenburg, in dem täglich die häusliche Versorgung Neu-Isenburger Bürgerinnen und Bürger geplant, organisiert und gesteuert wird. Seit Februar 2018 wird das Unternehmen von Sevda Ostwald alleine geführt. Der ambulante Pflegedienst cura vita darf mit Stolz und gutem Gewissen auf ihr erfolgreiches Unternehmenskonzept seit dem Jahre 2010 zurückblicken!